www.armenian.ch Association Suisse-Arménie
Halacoglu: Revue de Presse
 

050610|NZZ|Türk. Handelsminist. sagt Reise in die Schweiz ab
Voir l'article précédent :: Voir l'article suivant  
Neue Zürcher Zeitung
10. Juni 2005

Türkischer Handelsminister sagt Reise in die Schweiz ab


Ankara/Bern, 9. Juni. (ap) Der türkische Handelsminister Kursad
Tuzmen hat eine Reise in die Schweiz auf unbestimmte Zeit verschoben.
Nach Angaben der Nachrichtenagentur Anatolia wollte Tuzmen Ende Juni
ein türkisch-schweizerisches Handelsforum besuchen.

Aus Protest gegen das in der Schweiz laufende Strafverfahren gegen
den türkischen Historiker Yusuf Halacoglu hat er die Reise abgesagt.
Gegen diesen läuft seit 2004 in Winterthur ein Strafverfahren wegen
Verdachts auf Verletzung der Rassismusstrafnorm. Laut Medienberichten
soll der Präsident der Türkischen Historischen Gesellschaft in einer
Rede in der Schweiz den Völkermord an Armeniern von 1915 geleugnet
haben. Wie die Nachrichtenagentur Anatolia weiter schreibt, wird
Bundesrat Joseph Deiss die Türkei im September dieses Jahres
ebenfalls nicht wie vorgesehen besuchen. Im Eidgenössischen
Volkswirtschaftsdepartement bestätigte Sprecher Manuel Sager auf
Anfrage lediglich, dass von einer Reise von Deiss in die Türkei die
Rede gewesen sei. Diese sei jedoch bisher von türkischer Seite nicht
bestätigt worden.

Motherhome | Retour à la Revue de Presse | Retour haut de la page

Association Suisse-Arménie - Gesellschaft Schweiz-Armenien