www.armenian.ch www.armenian.ch
All Good-Willed Armenians


Katholische Kirche: CH soll Völkermord an Armenier annerkenn

 
Post new topic   Reply to topic    www.armenian.ch Forum Index -> Politics | Genocide
View previous topic :: View next topic  
iminhokis
Wizards


Joined: 25 Oct 2003
Posts: 3321

 PostPosted: Thu Dec 11, 2003 9:09 am    Post subject: Katholische Kirche: CH soll Völkermord an Armenier annerkenn Reply with quote Back to top

Kirchen: Schweiz soll Völkermord an Armeniern anerkennen
http://www.kipa-apic.ch

Bern, 8.12.03 (Kipa) Die schweizerischen Spitzengremien der
römisch-katholischen, evangelisch-reformierten und christkatholischen
Christen setzen sich in einem gemeinsamen Memorandum für eine Anerkennung
des während des Ersten Weltkriegs begangenen Völkermords an den Armeniern
ein. Die Ausrottung armenischer Christen in weiten Gebieten des osmanischen
Reiches zähle zu den dunkelsten Kapiteln der türkischen Geschichte, heisst
es in dem am Montag in Bern veröffentlichten Dokument. Der Genozid sei weder
strafrechtlich aufgearbeitet noch von der türkischen Regierung je zugegeben
worden.

Der Schweizerische Evangelische Kirchenbund, die Schweizer Bischofskonferenz
und die Christkatholische Kirche der Schweiz rufen dazu auf, das im
vergangen Jahr eingereichte Postulat von Nationalrat Jean-Claude Vaudroz
(CVP, Waadt) zur Anerkennung des Völkermordes an den Armeniern zu
unterstützen.

Der über die Parteigrenzen hinweg von 114 Nationalräten mitunterzeichnete
Vorstoss wird heute nach dem Ausscheiden Vaudroz' aus dem Parlament vom
Freiburger Nationalrat Dominique de Buman (CVP) getragen. Das Postulat wird
voraussichtlich noch in der gegenwärtig laufenden Wintersession im
Nationalrat verhandelt werden.

Die Anerkennung des Völkermordes durch die Schweizer Bundesversammlung,
analog zur Annahme durch das französische Parlament, wäre nach Meinung der
Kirchen ein konstruktives politisches Signal und ein Zeichen, das zu
Versöhnung und zum Dialog aufrufen und eine Hoffnungsbotschaft für alle
Armenier bedeuten würde.

Systematischer Vernichtungszug

Zwischen 1915 und 1918 fielen nach unterschiedlichen Quellenangaben zwischen
800.000 und 1,5 Millionen Armenierinnen und Armenier einem systematischen
und umfassenden Vernichtungszug des jungtürkischen Regimes zum Opfer. Die
Schweiz hat bis heute keine explizite Anerkennung des Völkermords
ausgesprochen. Eine solche fordern jedoch seit langer Zeit die Armenier
sowie Menschenrechtsorganisationen in der Schweiz. Mehrere parlamentarische
Vorstösse in diese Richtung scheiterten. Zuletzt wurde im März 2001 ein
Postulat durch den Nationalrat knapp abgelehnt, das die Anerkennung des
Genozids durch den Schweizer Bundesrat forderte.

Die christlichen Werte der Gerechtigkeit und des Mit-Leidens müssten
eingehalten und die Kränkung der armenischen Schwestern und Brüder beendet
werden, indem ihnen Gerechtigkeit widerfahre, heisst es in dem kirchlichen
Memorandum. Indem man sich auch den dunklen Kapiteln der historischen
Wahrheit stelle, werde gleichzeitig ein wesentlicher Beitrag zur Prävention
von Völkermord geleistet. In diesem Sinne müssten auch türkische
Publizisten, Journalisten und Wissenschaftler das uneingeschränkte Recht
erhalten, sich in Wort und Bild zu allen Aspekten ihrer Geschichte zu
äussern.
(kipa/com/wm)

Katholische Internationale Presseagentur
Switzerland
 
View user's profile Send private message Send e-mail Visit poster's website MSN Messenger ICQ Number
Display posts from previous:   
Post new topic   Reply to topic    www.armenian.ch Forum Index -> Politics | Genocide All times are GMT + 1 Hour
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum