www.armenian.ch www.armenian.ch
All Good-Willed Armenians


[D] Massenmord an sowjetischen Kriegsgefangenen, auf ZDF

 
Post new topic   Reply to topic    www.armenian.ch Forum Index -> Politics | Genocide
View previous topic :: View next topic  
iminhokis
Wizards


Joined: 25 Oct 2003
Posts: 3321

 PostPosted: Sun Nov 16, 2003 6:06 pm    Post subject: [D] Massenmord an sowjetischen Kriegsgefangenen, auf ZDF Reply with quote Back to top

ZDF | Frontal21 | 14. Oktober 2003

http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/13/0,1872,2072653,00.html

Keine Kameraden
Massenmord an sowjetischen Kriegsgefangenen


Millionen Rotarmisten ergeben sich 1941 den deutschen Eroberern. Noch ist die Wehrmacht siegreich in den großen Kesselschlachten. Hitler hat seiner Wehrmacht einen Vernichtungskrieg befohlen. Der Massenmord an Gefangenen ist von vornherein eingeplant.

von Wolfgang Kramer, 14.10.2003

In der "Deutschen Wochenschau" heißt es: "Diese Horden, unter ihnen ungezählte Juden, sollten in Marsch gesetzt werden, um die deutschen Städte und Dörfer in Schutt und Asche zu legen. Die Gesichter dieser Untermenschen sind von Raubgier und Mordlust gezeichnet."

Schon im Frühjahr 1942 sind rund zwei Millionen von ihnen tot: erschossen, erschlagen, erfroren, an Seuchen gestorben. Wer überlebt, dem droht Vernichtung durch Hunger - nicht nur auf dem Weg von der Front zu den Sammellagern, sondern sogar noch in den großen Gefangenenlagern in Deutschland wie zum Beispiel in Zeithain in Sachsen.

Hunger, Prügel, Sterben
Auf freiem Feld und ohne Nahrung wurden sie zusammengetrieben: "Dieses Massensterben war ein bewusst in Kauf genommenes Massensterben", erzählt Jens Nagel von der Gedenkstätte Zeithain. "Und die Wehrmacht hat sich an diesem Verbrechen - und das war ein Verbrechen - mitschuldig gemacht." Etwa 90.000 Rotarmisten - Russen, Ukrainer, Armenier - waren im Lager in Zeithain eingesperrt. Mehr als ein Drittel kam um.

Zum Lageralltag gehören Hunger, Prügel, Sterben. Sie müssen Massengräber für ihre toten Kameraden ausheben. Zu Zehntausenden müssen Rotarmisten Zwangsarbeit leisten - bis zum Umfallen. Aber anders als zivile Zwangsarbeiter erhalten sie bis heute keine finanzielle Entschädigung.

"Verletzte Menschenwürde zurückgeben"
Das lässt Eberhard Radczuweit vom Verein "Kontakte-Kontakty" nicht ruhen: Er will sich auch für die Kriegsgefangenen, die übergangenen Opfer des NS-Regimes stark machen. Aus Armenien hat er viele Briefe mit Bitten um Hilfe erhalten und ist in den Kaukasus gereist.

"Damit können wir so lange verletzte Menschenwürde ein wenig zurückgeben. Das berührt mich am meisten", meint Radczuweit, "dass wir diesen Menschen eben nicht nur materiell helfen können, sondern auch seelisch." Er will Brücken schlagen zwischen den Menschen, hat private Spenden für die Veteranen gesammelt. Er will sie kennen lernen, ihnen zuhören.

Der Tod als Erlösung
Radczuweit führt uns zur Wohnung von Guren Howhannisjan. Der heute 91-Jährige gerät 1942 in deutsche Gefangenschaft. Tagelang müssen er und seine Kameraden marschieren, Verpflegung gibt es nicht. Wer entkräftet liegen bleibt, wird erschossen. "Nach vier Tagen konnte ich nicht mehr", erzählt er. Der Tod erschien ihm als eine Erlösung. Zwei Mal hatte ihm auf jenem Todesmarsch ein deutscher Wachsoldat befohlen, aufzustehen. Der dritte Befehl kam einem Todesurteil gleich.

Howhannisjan erinnert sich: "Auch als er zum dritten Mal 'auf' sagte, blieb ich liegen, sah ihn nur an. Ich hatte in dem Moment mein ganzes Leben vor Augen. Da hörte ich jemanden meinen Namen rufen. Es war ein armenischer Landsmann. Er packte mich, zog mich schnell hoch. Dann gab er mir aus seinem Beutel ein Stück schwarzes Brot. So hat er mir mein Leben gerettet."
 
View user's profile Send private message Send e-mail Visit poster's website MSN Messenger ICQ Number
Display posts from previous:   
Post new topic   Reply to topic    www.armenian.ch Forum Index -> Politics | Genocide All times are GMT + 1 Hour
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum